ehenning
 Sachverständiger für HF & NF Elektrosmog 

  Schutz & Abschirmung für elektrosensible Menschen

Ihr Fachmann für: Hoch- und Niederfrequente Umweltbelastung / Elektrosmog und deren Auswirkungen auf den menschlichen Organismus

Wir entwerfen und vertreiben individuelle Schutzkleidungen und bieten Beratungen + ausführende Abschirmmaßnahmen. Um direkt zum SHOP zu gelange klicken Sie HIER

Für den Fall, dass Sie auch elektrosensibel veranlagt sind, ist es sinnvoll sich zu schützen.

Menschen die sensibel auf Hoch- oder Niederfrequente Strahlung reagieren, leiden in der Regel öfter als andere an: Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen bis hin zur Schlaflosigkeit, Ohrengeräuschen, Tinnitus und Ohrenschmerzen die teilweise stechende Ausmaße annehmen können! 

Da wir es hier mit einem sehr heimtückischen und schleichenden Prozess zu tun haben, sind auch mit der Zeit die psychischen und psychosomatischen Langzeitfolgen unüberschaubar vielfältig geworden... 

Sie reichen von innerer Unruhe, Konzentrationsstörungen, Lustlosigkeit bis hin zu Depressionen und Burnout-Symptomen... viele berichten auch, dass sie regelmäßig neben sich stehen und einfach nicht mehr wissen was mit ihnen los ist...:-(

Bei älteren Menschen zeigten sich zudem noch oft ein erhöhter Blutdruck, Parkinson-ähnliches Zittern, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen Sehprobleme und Augenreizungen. 

Kinder & Jugendliche reagieren immer mehr mit steigenden Aggressionen, Konzentrationsproblemen, nicht selten gefolgt von ADAS & Burnout Symptomen! 

Desweiteren sind Elektrosensible Menschen in der Regel fast ausschließlich  Sinnens-sensibler Natur (Sie hören, fühlen, sehen, schmecken, oder riechen meist intensiver), dementsprechend reagieren Sie auch wesentlich feinfühliger und stärker auf äußerliche Einflüsse aller Arten! Bei einer dauerhaften Belastung mit hochfrequenter Mobilfunkstrahlung kommt es somit häufiger zu den dramatischen  Folgen :-( 

So, wie Sie bereits schon bemerkt haben, sind die Auswirkungen und Symptome  äußerst vielfältig. Das liegt u.a. daran, das natürlich auch jeder Organismus auf äußerliche Einflüsse anders reagiert.

Auslöser sind aber in den meisten Fällen hochfrequente Sender wie z.B.: W-LAN, Mobilfunk-Sendemasten, schnurlose Telefonen (DECT), schnurlose Kopfhörer, Smartphone, Tabletts, Handy's usw.

Vereinzelnd könne aber auch Elektroverteilungen, Starkstromleitungen o. ä. im NF-Bereich Probleme verursachen.

Ist jeder betroffen:

Nein, natürlich nicht... elektrosensibel ist lange nicht jeder! Je nach Alter und Veranlagung reagiert  auch jeder Organismus völlig verschieden! Den einen trifft es früher, den anderen später...  manche wiederum gar nicht. Es verhält sich ähnlich wie bei Allergikern, die Menge macht's... Erkrankungen und Symptome sind in der Regel grundverschieden. Auffällig ist aber auf jeden Fall, das sie in unmittelbarer Nähe von Mobilfunk-Sendemasten sowie bei Frauen und älteren Menschen wesentlich häufiger auftreten!

Wie schütze ich mich:

Bei allen Schutzmaßnahmen vor Hoch- oder Niederfrequenter Strahlungen/Elektrosmog, geht es in der Regel um Vermeidung der Strahlenquellen oder um den Schutz davor (Abschirmung).

Bei der Abschirmung geschieht nun folgendes:

Mobilfunkstrahlung ist nichts anderes als Schallähnliche Wellen im extrem kurzwelligen Bereich (auch bekannt als Mikrowellen), mit ihnen werden nun Daten, Telefonate, Videos, Internet usw. vom Mobilfunkmast oder W-LAN Sender zum Smartphone oder Computer übertragen. Bei übermäßiger Belastung entsteht so Elektrosmog! Wenn dieser nun auf metallische Gegenstände trifft wird er ganz einfach reflektiert, somit kommen diese schädlichen Strahlen einfach nicht mehr durch und alles Dahinterliegende wird geschützt :-)

Ähnlich ist es bei Sonnenstrahlen die auf einen Spiegel treffen... oder bei ihrer Küchen-Mikrowelle sind es z.B. Stahlbleche und eine transparente metallbeschichtete Glasscheibe... (Siehe auch Doku-Video rechts - Abschirmung, so funktioniert's

Diesen Effekt nutzt man nun bei fast allen Abschirm-Materialien (Farben, Tapeten, Kleidungen usw.)

Bei hochwertigen Stoffen und Kleidung ist es z.B. Silber, da damit eine optimale Wirkung erzielt wird, es gut zu verarbeiten ist und der Tragekomfort angenehm hoch ist.

Das vorteilhafte an dieser Vorgehensweise ist einfach... die Kosten sind relativ gering und Sie wissen innerhalb kürzester Zeit, GENAU WAS SIE WIRKLICH KRANK GEMACHT HAT :-)

Übrigens... GENAU dieselbe Technik wie in Küchen-Mikrowellen wird auch im Mobilfunk verwendet,  nur halt schwächer... und das dies nicht gesund sein kann, versteht sich ja von selbst!

Warum  Ärzte und Apotheken nicht wirklich helfen:  

Ganz einfach... da die meisten Ärzte  noch keine oder zu wenig Erfahrung mit dieser Thematik haben werden die o.a. Krankheitsbilder oft falsch gedeutet. Dementsprechend beschränkt sich natürlich auch die Behandlungsmethoden... Sie werden in der Regel, klassisch medikamentös,  psychosomatisch oder psychologisch angegangen,  was aber bestenfalls nur gegen die Auswirkungen hilft und natürlich nicht die krankmachenden Ursachen beseitigt!

Dann, gibt es zurzeit eine angebliche neue "Krankheit"… Non-24 zieht seine Runden auf regionalen Radiosendern im gesamten Bundesgebiet. Ein amerikanischer Medikamentenhersteller der Pharmaindustrie  will weismachen, ihre innere Uhr sei durcheinander gekommen und u.a. erblindeten wird erzählt: SIE HABEN KEINE SCHLAFSTÖRUNGEN… SIE HABEN NON24!  Diese sollen nun mit der dauerhaften Einnahme von Melatonin-haltigen Medikamenten wieder in Einklang gebracht werden… oooha, aber bitte…  wenn Sie lieber Pille schlucken als an die Wurzel ihre Probleme zu gehen… packen Sie bei Schwindel auch gleich noch Vertigoheel, mit ins Körbchen… ebenfalls ein Konzept um über TV und  Radio massenhaft Kunden mit Gleichgewichtsprobleme und Tinnitus&Co zu fangen…:-(

Zum Thema Melatonin noch folgendes: Bei dauerhafter Belastung von HF-Strahlungen wird die Produktion vom körpereigenen Melatonin stark gedrosselt, teilweise sogar komplett eingestellt! Dieses WICHTIGE Hormon wird benötigt, um den Körper in die Tiefschlafphase zu heben. Die Folgen sind Schlafstörungen die nicht selten bis zur absoluten Schlaflosigkeit führen können :-(   Wer aber jetzt denkt, mit der regelmäßigen Einnahme von künstlichem Melatonin sich Gutes zu tun, täuscht sich GEWALTIG!!! Diese regelmäßige Einnahme bewirkt im Körper nämlich sehr schnell eine Gewöhnung, gefolgt von einer Abhängigkeit!!! Die dann dringend benötigte natürliche Hormonproduktion verkümmert dadurch Stück für Stück… und was es bedeutet, von Schlaftabletten abhängig zu sein, brauch ich hier wohl keinen mehr zu erklären…oder? 


Eins noch...: Im Internet finden Sie zudem noch alle möglichen Steine, Antennen, Harmonisierter z.B.: Chips fürs Handy, Orgonit Pyramiden, Orgon Generatoren, LichtWesen Kristalle,  "Balancer" gegen Elektrosmog , Tesla-Antenne, Tesla-Platten Mini Polarisations-Platten, LH-Geopath-Schutzplättchen, große Heilsteine gegen Elektrosmog, Amethysten, Rosenquarz Bergkristalle, schw. Turmalin, Elektrosmog Neutralisierer , Vivobase usw. usw... es kommen ständig neue "Systeme" dazu...

Wir habe fast alle Varianten mit der Zeit ausprobiert und mal professionell nachgemessen.... ausnahmslos alle diese Produkte besitzen ABSOLUT KEINE FUNKTION, also sparen Sie sich diesbezüglich besser ihre Zeit und natürlich auch ihr Geld!

Für weitere Infos klicken Sie HIER oder schauen oben im MENÜ

PS.: Da wir auch im eigenen Verwandtenkreis stark betroffene Fälle hatten, sind unsere Informationen & Produkte hier lange nicht nur theoretischer Natur, sondern auch praktisch über viele Jahre recherchiert und erfolgreich getestet worden...:-) 



 


Markus Henning, Baubiologe & 

Sachverständiger für Elektrosmog




Designt by Markus Henning - www.ehenning.de