ehenning
Baubiologe & Elektrosmog Sachverständiger 

Was können Sie alleine unternehmen und wo ist fremde Hilfe sinnvoll?


Nun können sie natürlich auch alleine tätig werden. Schalten Sie alle Geräte die mit Mobilfunk, W-Lan, DECT usw. arbeiten aus bzw. schützen Sie ihren Körper mit dementsprechender Schutzkleidung, kurzfristig wir es ihnen dann auch spürbar besser gehen... 

 ...das Problem ist aber:

01. Sie wissen nicht, wie hoch bei ihnen die Belastung vom nächstliegenden Mobilfunkmast ist (und diese können bedrohlich hoch sein!)

02. Nicht nur Sie nutzen event. W-lan, Smartphone & CO... sondern auch ihre Nachbarn! Und da diese Strahlen problemlos durch Wände und Türen gehen, werden natürlich auch Sie davon betroffen.

03. Das ausschalten von Strahlenquellen ist nicht immer einfach... besonders bei moderne TV- Geräte, Router, Beamer oder Schnurlose Haustelefone (DECT) usw. lassen sich die Quellen teilweise garnicht, oder nur über die Software ausschalten. Und nicht selten, ist diese dann noch nicht mal wirklich aus!

All diese Probleme lassen sich nur mit professionellen Messgeräten feststellen... und nicht nur deswegen ist es wichtig, einen Fachmann hinzuzuziehen.

Wenn in den eigenen vier Wänden weitere Maßnahmen folgen sollen,  gibt es nur eine Möglichkeit: Abschirmung... und um diese nun möglichst kostengünstig & effektiv zu gestalten, ist es ebenfalls ratsam, sich ausführlich beraten zu lassen... wer komplett in Eigenregie handelt, kann sich da schnell verzetteln und das kann teuer werden...:-(

 

Warum wir?

Zum einen, da wir uns nun schon seit über 10 Jahren mit dieser Problematik auseinandersetzten, bringen wir jede Menge Erfahrungen mit und kennen die meisten Abschirm-Materialien inkl. deren Wirksamkeit.

Zum anderen, verdienen wir kein Geld mit dem Verkauf von kostspieligen Abschirm-Materialien o.ä.... sondern allein mit unserer Beratung, der Kleidung oder den event. ausführenden Arbeiten.



Markus Henning, Baubiologe & 

Sachverständiger für Elektrosmog